: Fortbildungen

Das Thema ‘Kinder psychisch erkrankter Eltern’ ist vielschichtig und komplex. Von Grundlagenwissen zu psychischen Erkrankungen, entwicklungspsychologischen und familiendynamischen Aspekten, Handwerkszeug für gute Gespräche oder Krisenintervention – das alles lernt man nicht nebenbei.

Deshalb bieten wir bei A: aufklaren die Möglichkeit zum Aufschlauen. Über die Laufzeit des Projektes geben wir Fortbildungen zu vielen Themenbereichen, die im Kontext ‘Kinder psychisch erkrankter Eltern’ wichtig sind. In unseren Veranstaltungsformaten A: aufklaren to go und Blitzlich ziehen wir Fachexpert*innen hinzu, um eine breite Themenvielfalt abzubilden und Sie weiterzubilden. Bei Walk & Talk bieten wir eine Plattform für ein Netzwerktreffen an der frischen Luft.

Gerne kommen wir auch als Referent*innen zu Ihnen und bilden Sie und Ihr Team fort. So bieten wir zum Beispiel gemeinsam mit dem Sozialpädagogischen Fortbildungszentrum Hamburg (SPFZ) das Format Spotlight an.

Thema Datum | Ort Beschreibung Infos & Anmeldung
Walk & Talk - 1 Stunde, 2 Fachkräfte, viele Weg und 1 Ziel 16.6.2020 | an der Luft Netzwerkspaziergang für Fachkräfte aus Hamburg Anmeldung beendet
Infoflyer
A: aufklaren to go zum Thema: Familien mit Migrations- und Fluchthintergrund begleiten 29.6.20221 | Online Eine Stunde KipeE-Wissen auf die Hand. Anmelden
Infoflyer
  • Aufklaren to go

    Anmelden, Reinklicken, Abholen, Weitermachen. Eine Stunde KipeE-Wissen auf die Hand. Sie erhalten praktisches Know-how, das Sie direkt in den Arbeitsalltag integrieren können. Digital und an jedem vierten Dienstag im Monat geben Fachexpert*innen Input zum KipeE-Thema.

  • Blitzlicht

    Das Blitzlicht ist ein Forum für Input, Austausch und Diskussion. Wir beleuchten an vier Terminen im Jahr ein KipeE-Metathema aus verschiedenen Perspektiven und laden ein, neue Blickwinkel anderer Professionen und Akteure kennenzulernen.

  • Walk & Talk

    Mit Walk & Talk erschließt A: aufklaren neue Wege, um einen persönlichen und netzwerkerweiternden Dialog über das Thema „Kinder psychisch erkrankter Eltern“ zu gestalten. Bei einem einstündigen Spaziergang treffen zwei unbekannte Fachkräfte zum Austausch aufeinander.

Unseren Newsletter "Wetterbericht" abonnieren

Wir unterstützen alle Fachkräfte, die mit psychisch erkrankten Eltern oder deren Kindern arbeiten. In unserem Newsletter Wetterbericht, der circa vier Mal im Jahr erscheint, bereiten wir ausgewählte und themenbezogene Inhalte für Sie auf.

Beim Newsletter anmelden